Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Besuchen Sie den Kreisverband Lichtenfels der Freien Wähler jetzt auch auf Facebook - klicken Sie einfach auf das Facebook-Logo

Seiteninhalt

Sommerfest des FW Kreisverbands

Sommerfest des FW Kreisverbands

Beste Stimmung war angesagt beim gemeinsamen Sommerfest der Freien Wähler Bad Staffelstein und des Kreisverbands Lichtenfels. Lag es an den hohen Temperaturen, lag es an der idyllisch gelegenen Sportanlage des Tennisclubs Bad Staffelstein oder am Boules-Turnier der Jungen Freien Wähler Bad Staffelstein, Ortsvorsitzender Winfried Ernst, Bad Staffelstein, und stellvertretender Kreisvorsitzender Stefan Hofmann, Lichtenfels, konnten auf jeden Fall zahlreiche Mitglieder, Freunde und Gönner der Freien Wähler aus dem Landkreis in der Badstadt begrüßen.

Unter den vielen Gästen waren auch zahlreiche Mandatsträger aus den Städten Märkten und Gemeinden, allen voran Erster Bürgermeister von Burgkunstadt, Heinz Petterich, Kreisehrenvorsitzender und Altbürgermeister Bernhard Kasper, Ebensfeld, und Altbürgermeister Baptist Faulstich mit Gattin, Bad Staffelstein.

Organisator Winfried Ernst bedankte sich in seinen einleitenden Worten zudem bei den verantwortlichen des TC Bad Staffelstein für die Nutzung des Tennisheims. Seinen Dank sprach Ernst auch allen Anwesenden aus, die durch ihre selbstgemachten Kuchen und Salate sowie anderen kulinarischen Köstlichkeiten zum Gelingen des Sommerfests beitrugen.

Doch auch die Politik kam an den zahlreich gefüllten Tischen nicht zu kurz. Erfreut zeigte man sich dabei, dass man nun bei einer Bundestagswahl die Farben der Freien Wähler unterstützen könne. Und nach der Einschätzung vieler sei der Einzug in den Deutschen Bundestag 2013 zu schaffen.

Bezüglich der Landtagswahl, die auch 2013 stattfinden wird, hofft man natürlich, endlich die Union aus der Regierung stoßen zu können, um frischen Wind durch die verkrustete bayerische Politik wehen lassen zu können. Dabei will man im Stimmkreis Lichtenfels/Kronach mit einem jungen und hochmotivierten Kandidaten seinen Beitrag leisten.

 

In kommunalpolitischer Sicht diskutierte man über Themen wie den Neubau des Klinikums und dessen Auswirkungen auf den finanziellen Handlungsspielraum des Landkreises, über die Planfeststellung zur Verlegung der B 173 sowie über zahlreich andere aktuelle Aspekte.

Gesellig und fröhlich feierte man in eine laue Sommernacht in der Hoffnung auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.