Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Besuchen Sie den Kreisverband Lichtenfels der Freien Wähler jetzt auch auf Facebook - klicken Sie einfach auf das Facebook-Logo

Seiteninhalt

Kreisvorstandssitzung am 19.12.2012

Jahresrückblick nach dem Führungswechsel

Klaus Kasper ein Jahr im Amt – Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren

 

Klosterlangheim

 

Die Dezembersitzung nahm Klaus Kasper zum Anlass, sein erstes Jahr als Kreisvorsitzender Revue passieren zu lassen. Dieses bewertete er als arbeitsreiches Jahr, in dem die Vorbereitung der Landtagswahl 2013 im Mittelpunkt stand. Erfreut merkt er in diesem Zusammenhang an, dass man in Übereinkunft mit dem Kreisverband Kronach Sebastian Herter zum Direktkandidaten küren konnte.

    Kreisvorsitzender Klaus Kasper bedankte sich bei allen für die ihm zu Teil gewordene Unterstützung, insbesondere bei denen, die die Stimmkreisversammlung mit dem Kreisverband Kronach am 30. November im Gasthof „ Banzer Wald“ , Unnersdorf vorbereitet und mit Bravour durchgeführt haben. Sebastian Herter aus dem Ortsverband Lichtenfels ist dabei mit überwältigender Mehrheit zum Direktkandidaten der Freien Wähler im Stimmkreis Kronach/Lichtenfels gewählt werden.

    Es gelte nun, den jungen Kandidaten im bevorstehenden Wahlkampf mit allen zur Verfügung stehenden Kräften zu unterstützen. Sebastian Herter bedankte sich herzlich für das gewährte Vertrauen. Zu seiner Unterstützung im Wahlkampf wird der Landesvorsitzende der Freien Wähler Bayern, Hubert Aiwanger, am 2.Juli 2013 nach Bad Staffelstein kommen.

    Die Aktivitäten zur Eintragungsfrist für das Volksbegehren zur „Abschaffung der Studiengebühren“ in der Zeit vom 17. bis 30. Januar 2013 nahmen einen breiten Raum der Beratung ein. Zum Auftakt findet am 16.Januar im Stadtschloss Lichtenfels eine gemeinsame Aktion des Freien Wähler Ortsverbandes Lichtenfels zusammen mit der SPD und Bündnis 90 /die Grünen statt.

    Die einzelnen Ortsverbände werden darüber hinaus gebeten, in ihren Ortschaften eigene Informationsveranstaltungen wie zum Beispiel Infostände u.a. durchzuführen. Die Zulassung des Volksbegehrens war ein wichtiger Etappensieg, so Kreisrat Hans Bramann, Wiesen. Es gelte nun die nächste Hürde, 10 % der Wahlberechtigten in Bayern zum Eintrag in die Unterstützungslisten ihren Rathäusern zu bewegen, damit ein Volksentscheid stattfinden kann. Möglichst viele Teile aus der Bevölkerung sind deshalb aufgerufen, sich in ihren Rathäusern einzufinden, um sich einzutragen, so Kreisrat Robert Fiedler abschließend.

    Um im Februar des kommenden Jahres in den Wahlkampf für die Landtagswahl starten zu können, traf man erste vorbereitende Maßnahmen. In das Wahlteam um Sebastian Herter wurden aus dem Kreisverband Lichtenfels Heinz Petterich, Klaus Kasper, Stefan Hofmann, Bernhard Kasper, Heinrich Kunzelmann und Norbert Donath berufen.

    Als weitere wichtige Termine terminierte man die Mitgliederversammlung des FW- Kreisverbandes auf Freitag, den 18.Januar, 19.00 Uhr, in Hochstadt/Main und den „Politische Aschermittwoch“ mit Landtagsvizepräsiden Peter Meyer, Bayreuth, auf den 15.02. 2013, in Weismain.