Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Besuchen Sie den Kreisverband Lichtenfels der Freien Wähler jetzt auch auf Facebook - klicken Sie einfach auf das Facebook-Logo

Seiteninhalt

Ehrung Bernhard Kasper

Altbürgermeister Bernhard Kasper ausgezeichnet

Bernhard Kasper (2. v. re.) erhält die Medaille für seine besonderen Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Bronze. Dazu gratulieren Ebensfelds Erster Bürgermeister Bernhard Storath, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und Landrat Christian Meißner (v. li.). FOTOs: W. Traßl

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz hat in ihren Empfangsräumen in Bayreuth die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Bronze an Ebensfelds Altbürgermeister Bernhard Kasper übergeben. Diese wird vom Bayerischen Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr verliehen. „Sie setzten sich über drei Jahrzehnte mit großem persönlichen Engagement für die kommunalpolitischen Belange des Marktes Ebensfeld ein“, sagte sie, an Bernhard Kasper gerichtet. „1978 wurden Sie in den Marktgemeinderat gewählt und gestalteten die Weiterentwicklung Ihres Marktes von 1996 bis 2008 als Erster Bürgermeister entscheidend mit.“ Ausführlich ging sie auf die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Bürgermeister ein. Darüber hinaus setzte Bernhard Kasper sich von 1984 bis 2014 im Kreistag Lichtenfels für die übergeordneten Belange des Landkreises ein. „Viele Jahre wirkten Sie im Kreisausschuss, im Rechnungsprüfungs- und Klinikumausschuss, im Ausschuss für Kreisentwicklung, Wirtschaft und Infrastruktur sowie als Verbandsrat im Zweckverband Thermalsolbad Bad Staffelstein mit“, hob die Laudatorin hervor. „Zudem waren Sie Vorsitzender Ihrer Fraktion im Kreistag und Kreisvorsitzender des Bayerischen Gemeindetages.“ Danach händigte die Regierungspräsidentin dem Altbürgermeister die Medaille aus.